Schriftzug der Arbeitsgemeinschaft Auricher Frauen

Schwangerschaft - Geburt ... Hebammen in Europa

Themenbereich(e):
Vortrag
Inhalte:

Schwangerschaft – Geburt – Wochenbett – Stillzeit

 

Begleitung aus einer Hand!

 

Die Betreuung von jungen Familien während der Zeit von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ist in Deutschland momentan sehr fragmentiert. Doch durch eine kontinuierliche Betreuung von einer festen Bezugshebamme während dieser gesamten Zeit können normale Prozesse unterstützt und die Gesundheit des Babys, der Frau und der Familie gefördert werden. Die Begleitung durch eine feste Bezugsperson schafft in dieser sensiblen Zeit Sicherheit und Vertrauen – durch alle Phasen hindurch.

 

Wie können wir diese Form der Hebammenbetreuung ermöglichen?

An diesem Abend wollen wir einen Blick in andere (europäische) Länder werfen. Welche innovativen Betreuungskonzepte gibt es dort? Wie sind diese entstanden? Was lässt sich davon bei uns umsetzen?

 

Die Hebamme Anna-Maria Bruhn berichtet aus ihren Erfahrungen. Nach der Hebammenausbildung am Klinikum Osnabrück absolvierte sie im Frühjahr 2015 ihren Abschluss im Bachelorstudiengang Midwifery B.Sc. an der Hochschule Osnabrück. Sie verbrachte ein Semester in Australien, wo sie kontinuierliche Betreuungsmodelle untersuchte. Momentan studiert sie im Masterstudienprogramm „HELPP – Versorgungsforschung und –gestaltung“ an der Hochschule Osnabrück und arbeitet als freiberufliche Hebamme im Raum Osnabrück und Ibbenbüren.

 

Ort:
Familienzentrum Aurich, Jahnstr. 2, 26603 Aurich
Veranstalter/in:
Gleichstellungsbeauftragte Stadt Aurich
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Animation pausieren

Kontakt

Birgit Ehring-Timm
Gleichstellungsbeauftragte Stadt Aurich
Bgm.-Hippen-Platz 1
26603 Aurich
Tel: 049 41 - 12 19 00
Fax: 049 41 - 12 55 19 00
E-Mail: ehring-timm@stadt.aurich.de